Der Beratungsprozess

Nach Antragstellung durch Regelschullehrer, Eltern, Schüler oder Netzwerkpartner beauftragen wir einen Berater / eine Beraterin der durch Hospitationen gemeinsam mit dem Ratsuchenden das Ziel der Beratung festlegt.

Mit Hilfe von Förderdiagnstik und Beobachtungen im Unterricht werden gemeinsam Förderansätze entwickelt und ein Förderplan erstellt.

Die Regelschule setzt die vereinbarten Lösungsansätze um.

Nach einem vereinbarten Zeitraum werden Verlauf und Verhaltensänderungen des Schülern erneut besprochen und dokumentiert.

Die Beratung ist stets:
  • freiwillig
  • nachfrageorientiert
  • kooperativ
  • zielgerichtet
  • transparent
  •  
    Diesterweg-Schule
    Telefon: 0261-34 160
    Förder- und Beratungszentrum Koblenz
    Fax: 0261 - 91 46 90 55
    Kastorpfaffenstr. 9 - 11
    56068 Koblenz
    E-mail für das Förder- und Beratungszentrum: fbz.koblenz@gmx.de
     
    www.fsdiesterweg.bildung.koblenz.de